Carla Weckeßer

Carla Weckeßer

1949 geboren in Jonsdorf/Oberlausitz

1968 – 1979 Technikstudium und Studium der Kulturwissenschaften.

1979 – 1989 Dramaturgin, Regisseurin und Bühnenbildnerin am Theater. Multimedialekünstlerische Arbeiten: Experimentalfilme, Objekte und Installationen bei Werkstätten und in Theaterstücken sowie Aktionsmalerei bei Konzerten. Arbeiten aus dieser Zeit: Collagen und politische Plakate sowie Wandbilder.

Seit 1984 Selbständige Malerin/Grafikerin in Dresden.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Deutschland/Frankreich/Schweiz/Spanien.

1996 – 1998 Kunsttherapieausbildung an der HfbK Dresden.

seit 1998 kunsttherapeutische und künstlerische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Einrichtung und Leitung von Ateliers zum Ausdrucksmalen für Menschen mit und ohne Behinderungen.

1993 – 2007 Studienaufenthalte in Frankreich – Druckwerkstatt Atelier des Mouches.

seit 2009 Studienaufenthalte in Barcelona und auf Menorca.

Bevorzugte künstlerische Arbeitstechniken: Malerei (Acryl und Pigmente/Lasuren), Radierungen, Monotypien.

Mitglied im BBK, Sächsischen Künstlerbund und im Künstlerbund Dresden e.V.

Arbeiten der Künstlerin befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.